Sonntag 23 April 2017

10.jpg13.jpg17.jpg2.jpg5.jpgBanner.jpgBösi_Fotomontage_web.jpgDSC_4242.jpgDSC_5829.JPGDSC_5Markus Marc Freddy Urs_klein.jpgDSC_7132_bearbeitet-1.jpgDSC_7162_bearbeitet-1.jpgDSC_717Neuzugnge_klein.jpgDSC_7191_bearbeitet-1.jpgDSC_7211_bearbeitet-1.jpgE_Mag_4.jpgFlorian_Banner.jpgHomepage_1.jpgIMG_5837_Banner.jpgMarian Banner.jpgMarian_Homepage.jpgMatthias_Banner.jpgStefan_Banner.jpgUrs_Banner.jpgvr talentiade hsg team_Homepage_Banner.jpg

Letztes Derby in dieser Saison

Die HSG Böblingen/Sindelfingen will ihre Erfolgsserie bei der SG Nebringen/Reusten fortsetzen

Es ist immer schade, wenn ein Verein aus der Nachbarschaft absteigen muss", bedauert es Trainer Volker Blumenschein von der HSG Böblingen/Sindelfingen, dass es heute Abend um 20 Uhr in der Nebringer Sporthalle zum vorläufig letzten Mal gegen die SG Nebringen/Reusten geht. "Ins Gäu würde ich auch künftig viel lieber fahren als zu manch anderem Auswärtsspiel."

Auch wenn es für beide Mannschaften um nichts mehr geht, ein bisschen Brisanz sieht Gäste-Trainer Volker Blumenschein doch in dieser Partie. "Die Nebringer werden sich daheim bestimmt noch einmal von ihrer guten Seite präsentieren wollen", rechnet er mit einem Gegner, der trotz des längst besiegelten Abstiegs alle Register ziehen wird. Für die "BöSis" geht es vor allem darum, die tolle Serie mit 25:5 Punkten weiter auszubauen und Platz vier zu verteidigen - mehr dürfte in dieser Runde nicht mehr drin sein. Dabei steht dem Trainer dasselbe Personal wie zuletzt gegen Vaihingen (34:30) zur Verfügung.

Auf Seiten der Gastgeber legte Trainer Jens Hipp unter der Woche noch einmal den Fokus auf die Abwehrarbeit. Durch viele Umbrüche und verletzungsbedingte Umstellungen musste er in der laufenden Saison fast immer daran arbeiten, das Angriffsspiel seiner Mannschaft zu verbessern, zuletzt in Dettingen war es aber vor allem die Abwehr, die ungewohnt schwach auftrat. Da trifft es sich gut, dass mit Johannes Eberle ein variabler Spieler wieder zur Verfügung steht. Dafür fehlte unter der Woche Benjamin Weimer (krank), auch Jens Weimer ist angeschlagen. "Egal wie, wir haben immer irgendwie eine gute Mannschaft auf die Platte gebracht. Und das werden wir auch in den letzten drei Spielen schaffen", so Hipp. Die Vorrundenpartie war nach relativ ausgeglichener erster Hälfte (12:16) am Ende doch noch eine klare Sache (22:31).

 

Wichtige Termine

05.01.2017  16.00 Uhr
2. HSG Fußballturnier + Tauschbörse (ab 18.00 Uhr)
Sommerhofenhalle Sifi

14.01.2017  
Länderpokal
Böblingen und Sindelfingen

28.01.2017  ab 18.00 Uhr
Tauschbörse Stickerstars
Murkenbachhalle Böblingen

17.02.2017  
Mitarbeiteressen
Bierstadl Sifi

08.04.2017  
Kinobesuch "Schlümpfe" mit den Minis bis E-Jugend
Bärenkino Böblingen

01.05.2017  
1. Maihocketse
Sommerhofenhalle Sifi

02.05.2017  19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung VfL Sindelfingen
Stadthalle Parkrestaurant

04.05.2017  19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung SV Böblingen
Restaurant Paladion

04.05.2017  20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung HSG Böblingen/Sindelfingen
Restaurant Paladion