Dienstag 23 Mai 2017

10.jpg13.jpg17.jpg2.jpg5.jpgBanner.jpgBösi_Fotomontage_web.jpgDSC_4242.jpgDSC_5829.JPGDSC_5Markus Marc Freddy Urs_klein.jpgDSC_717Neuzugnge_klein.jpgE_Mag_4.jpgFlorian_Banner.jpgHomepage_1.jpgIMG_5837_Banner.jpgMarian Banner.jpgMarian_Homepage.jpgMatthias_Banner.jpgN72_0701_00016.jpgN72_0813_00023.jpgN72_0864_00004.jpgN72_2169_00009.jpgN72_2177_00013.jpgN72_2199_00022.jpgN72_2218_00032.jpgN72_2370_00015.jpgN72_2502_00041.jpgN72_2504_00040.jpgN72_2507_00043.jpgN72_2520_00046.jpgN72_2521_00047.jpgN72_2540_00025.jpgN72_2569_00035.jpgStefan_Banner.jpgUrs_Banner.jpgvr talentiade hsg team_Homepage_Banner.jpg

"Nicht den Stecker ziehen"

Nächstes Heimspiel der HSG Böblingen/Sindelfingen am Murkenbach

Für die HSG Böblingen/Sindelfingen ist der Zug nach oben abgefahren, die SG H2Ku Herrenberg II hat den Klassenerhalt gesichert, die SG Nebringen/Reusten muss absteigen: Sechs Spieltage vor Saisonende in der Handball-Landesliga der Männer ist für die drei Kreisvereine alles gelaufen, auslaufen lassen wollen sie es aber nicht.

Allein gegen drei: Eine Fußverletzung zwingt Urs Bonhage (in Weiß) von der HSG Böblingen/Sindelfingen am Samstagabend zum Zuschauen Foto: Simone Ruchay-Chiodi

Artikel vom 18. März 2017 - 12:00

Von Michael Stierle und Harald Rommel

KREIS BÖBLINGEN. Für die "BöSis" geht es darum, im Heimspiel gegen den TV Weilstetten II die ausbaufähige Bilanz am Murkenbach etwas aufzupolieren, die SG H2Ku Herrenberg II kann sich mit einem Erfolg in Grabenstetten ins obere Tabellendrittel verbessern, die gebeutelte SG Nebringen/Reusten hofft im Kellerduell bei der TG Schwenningen auf den dritten Saisonsieg.

HSG Böblingen/Sindelfingen - TV Weilstetten II

"Wir werden jetzt nicht vorzeitig den Stecker ziehen", verspricht HSG-Trainer Volker Blumenschein vor dem zweiten Auftritt hintereinander in der Murkenbachhalle (Samstag, 19.30 Uhr) gegen den TV Weilstetten II (zuletzt gab's ein 24:24 gegen den Zweiten TV Neuhausen/Erms II). Zwischen Platz drei und zehn ist noch alles möglich für seine Mannschaft - natürlich würde er es lieber sehen, sie würde sich so weit oben wie möglich einreihen. Die letzten sechs Saisonspiele stehen bei ihm vor allem unter der Prämisse, "weiterhin die Spieler auszubilden, sie vielleicht auch auf unterschiedlichen Positionen einzusetzen, weil es nicht mehr ganz so ergebnisorientiert zugeht". Urs Bonhage wird wegen einer Fußverletzung fehlen, "deshalb müssen wir im rechten Rückraum sowieso etwas improvisieren" (Blumenschein).

Gegner TV Weilstetten II hat nach einem leichten Hänger zuletzt wieder gute Ergebnisse vorzuweisen, auch schon im Hinspiel zogen die "BöSis" mit 21:25 den Kürzeren. "Weil wir viele klare Chancen und bestimmt ein halbes Dutzend Tempogegenstöße verballert haben", will es Blumenschein mit seinen Mannen diesmal besser machen. Mit diesem 21:25 und damit sechs Niederlagen in den ersten acht Begegnungen war der Fehlstart der HSG komplett, danach ging es endlich in die andere Richtung. 19:5 Punkte holte sie seither nach zuvor 4:12 - ganz nach vorne haben aber auch die nicht gereicht.

Wichtige Termine

05.01.2017  16.00 Uhr
2. HSG Fußballturnier + Tauschbörse (ab 18.00 Uhr)
Sommerhofenhalle Sifi

14.01.2017  
Länderpokal
Böblingen und Sindelfingen

28.01.2017  ab 18.00 Uhr
Tauschbörse Stickerstars
Murkenbachhalle Böblingen

17.02.2017  
Mitarbeiteressen
Bierstadl Sifi

08.04.2017  
Kinobesuch "Schlümpfe" mit den Minis bis E-Jugend
Bärenkino Böblingen

01.05.2017  
1. Maihocketse
Sommerhofenhalle Sifi

02.05.2017  19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung VfL Sindelfingen
Stadthalle Parkrestaurant

04.05.2017  19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung SV Böblingen
Restaurant Paladion

04.05.2017  20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung HSG Böblingen/Sindelfingen
Restaurant Paladion

06.05.2017  14.00 Uhr 
Final Four der Damen
Murkenbachhalle Böblingen

19.05.2017  19.30 Uhr
Jugendtrainersitzung
Paladion Böblingen

03.06.2017  19.00 Uhr
Saisonabschluß A-D-Jugend
Porschearena

25.06.2017  11.00 Uhr
Bezirksentscheid
Murkenbachhalle Böblingen